Erfolgreich werden – Nützliche Tipps rund ums Internet

14. August 2010

Deutschland auf Platz zwei hinter den USA Internationale Uni-Rankings sind umstritten, aber jährlich kommen neue

Filed under: Allgemein — Peter Schulze @ 22:24
Tags:

So richtig glücklich können europäische Unis über internationale Hochschulranglisten nie sein. Auf den vorderen Plätzen drängeln sich meist die US-amerikanischen Elite-Unis, allenfalls britische Nobel-Hochschulen schaffen es noch in die Spitzengruppe.

Amplify’d from magazine.web.de

Deutschland auf Platz zwei hinter den USA

Internationale Uni-Rankings sind umstritten, aber jährlich kommen neue. An der Spitze des neuen Shanghai-Rankings stehen die üblichen Verdächtigen. München, Heidelberg und drei weitere deutsche Hochschulen schaffen es ins obere Fünftel. Überraschend: Insgesamt ist Deutschland zweiter Sieger.

So richtig glücklich können europäische Unis über internationale Hochschulranglisten nie sein. Auf den vorderen Plätzen drängeln sich meist die US-amerikanischen Elite-Unis, allenfalls britische Nobel-Hochschulen schaffen es noch in die Spitzengruppe.

Und wie die Listen zustande kommen, darüber gibt es immer wieder Frust und Aufregung. Zuletzt gestand der Macher des „Times“-Ranking, dass viel zu wenig Hochschullehrer befragt wurden. Die „Times“-Liste, mit der eigentlich die besten Unis der Welt gekürt werden sollen, sei deshalb beinahe wertlos.

Jetzt erschien die neue Version einer anderen Uni-Rangliste, herausgegeben von der Jiao-Tong-Universität in Shanghai. Auch hier wird Jahr für Jahr aufgelistet, welche Unis die Macher für die Besten halten. Das Ergebnis der neuen Liste aus Shanghai: Die amerikanischen Unis von Harvard in Massachusetts sowie Berkeley und Stanford in Kalifornien belegten die ersten drei Plätze.

Die Masse macht’s: Deutschland schafft Rang zwei

Gemessen daran, wie viele Unis eines Landes unter den besten 500 Hochschulen vertreten sind, belegte Deutschland allerdings hinter den USA den zweiten Platz. Insgesamt 39 deutsche Unis schafften es unter die Top 500, die beste wurde die Ludwig-Maximilians-Universität in München auf Platz 52, die TU München schaffte es auf den 56. Rang. Auch die Unis in Heidelberg, Bonn und Göttingen schafften es zumindest unter die besten Hundert.

Read more at magazine.web.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: